Lauschwahl 2015

Lauschwahl 2015 Die Lauschwahl 2015 ist beendet.
Gewonnen hat das Belauschnis "Der Test auf Streifen".
Alle Ergebnisse findet ihr hier.


Out now: Best of Belauscht

Jetzt ist es soweit: das ultimative Belauscht Best-Of-Buch ist da! Entschuldigung, wo gibt's hier passionierte Tomaten?
Mit dem Allerbesten aus fast 10 Jahren belauscht.de Geschichte.
Viel Spaß beim Lesen und Lachen wünschen

Felix, Krischan, Nico, Thomas
Mrz 2016
30

Rom (I). Via Candia.

Ich sitze neben einem italienischen Bekannten in seinem Fiat. An einer Ampel kommt ein Polizist an das Auto und stellt fest, dass die Autoversicherung abgelaufen ist, da die Vignette fehlt. Mein Bekannter bestreitet es und versucht den Polizist von seiner Unschuld zu überzeugen. Nach langem Hin und Her tritt der Polizist einen Schritt zurück und sagt:

“Hör zu: mir ist das egal, aber was machst du, wenn sie dich erwischen?!?”

belauscht von Matthias

Mrz 2016
29

Im Zug von Berlin nach Münster.

Lautsprecherdurchsage eines Zugbegleiters:

“Meine Damen und Herren, was Sie schon immer mal wissen wollten, sich aber bisher nicht getraut haben zu fragen: Es gibt drei Dinge, die ein Zugbegleiter nicht braucht. Ihr Handy, Ihren Laptop und Ihre Kinder. Letztere lassen sich eh nicht bei Ebay versteigern, ich spreche da aus Erfahrung. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie nichts im Zug vergessen haben. Vielen Dank!”

belauscht von Anne

Mrz 2016
18

Leer. Multi-Markt Süd.

An einem Samstagmittag beim Einkaufen. Ich habe meinem Einkaufswagen im Hauptgang abgestellt, um nach einem Artikel zu suchen. Als ich zurück komme, liegen Waren in meinem Einkaufskorb, die nicht mir gehören. Eine fremde Frau steuert auf mich zu.

Frau: “Ich habe aus Versehen meine Sachen in Ihren Einkaufswagen gelegt. Da dachte ich mir, nimm sie mal nicht wieder raus, vielleicht kauft sie ja das gleiche!”

belauscht von Rin

Mrz 2016
14

Frankfurt am Main. U-Bahn U8.

Zwei Studentinnen sitzen im 4er-Sitz neben mir. Eine Frau steigt ein, setzt sich ihnen gegenüber und fängt lautstark an mit ihnen zu reden.

Frau: “Heute hab ich mich endlich getraut zu fragen…!”

Die Studentinnen blicken verwirrt.

Frau: “Ja! Ich bin tatsächlich in eine Metzgerei reingegangen und habe das Mädchen an der Theke gefragt, ob da Mäuse drin sind. Wissen Sie, das sah einfach wie eine Maus aus. Und warum soll das wie eine Maus ausehen, wenn dann überhaupt keine drin ist?!?”

Studentin (unsicher): “Ja… klingt logisch…”

Frau: “Ja, ne! DAS dachte ich mir auch! Aber mir wurde versichert, dass da auf keinen Fall Mäuse drin sind. Und mal unter uns, wären da wirklich Mäuse drin, dann hätte man das schon längst im Fernsehen mitgekriegt!”

belauscht von Valentina

Mrz 2016
14

München, in einer Bar.

Ein Mädchen feiert lautstark mit für die Location ihren deutlich zu jungen Freundinnen ihren 17. Geburtstag. Auf einmal steht sie auf.

17-jährige: “Mann ey! Ich sitz’ hier schon Ewigkeiten und es hat mich immer noch keiner angelabert! Ich glaub, ich sterb’ wirklich allein.”
Typ neben ihr an der Bar (um die 30, mitleidig): “…du bist seit weniger als einem Tag 17 und hackedicht.”
17-jährige (entrüstet): “Na eben!”

belauscht von Teresa