Coming soon: Best of Belauscht

Bald ist es soweit: das ultimative Belauscht Best-Of-Buch erscheint: Entschuldigung, wo gibt's hier passionierte Tomaten? Mit dem Allerbesten aus fast 10 Jahren belauscht.de Geschichte.

Nur noch 33 Tage. Wir freuen uns drauf.

Viele Grüße,

Felix, Krischan, Nico, Thomas
Jul 2015
07

Lohmar.

Eine größere Gruppe sitzt zusammen im Garten bei Kaffe und Kuchen. Eine ältere Frau (ca. 55 Jahre) berichtet von ihrem Erlebnis mit einer defekten Sitzheizung.

Frau: “Da fahr’ ich da nichtsahnend durch die Gegend und auf einmal wird meine Hintern immer heißer… Ich kann gerade nicht anhalten, fahre weiter, mein Hintern wird immer heißer! Ich gucke runter zwischen meine Beine – und da steigt Rauch auf…!!”

Junger Mann: “Da hast du auch nur gedacht: ‘Scheiß Wechseljahre!’”

belauscht von Thomas

Jul 2015
06

Mauern. im Netto.

Mama und Tochter, ca. 8 Jahre, beim Einkaufen. Die Mutter ist sichtlich müde.

Kind: “Gehen wir heute noch zum Schwimmen?”
Mutter: “Nein, ich bin noch ganz wackelig auf den Füßen. Wir kaufen jetzt nur noch schnell ein und dann geht’s ab nach Hause.”
Kind (nach einer Weile): “Oder gehen wir noch ins Kino?”
Mutter (geduldig): “Ich war doch nicht in der Arbeit, weil ich krank war. Ich bin auch noch ganz müde. Und selbst wenn ich jetzt fit wäre: Stell Dir mal vor, wir gehen ins Kino und treffen da zufällig meinen Chef. Dann denkt der sich: ‘Aha, die hat sich krank gemeldet und jetzt geht sie ins Kino.’”
Kind (erstaunt): “Dein Chef will sich ‘Ostwind 2′ anschauen?”

belauscht von Feli

Jul 2015
03

Hamburg. In einem Penny-Markt.

Zwei Männer unterhalten sich.

#1: “Kommen Sie von hier?”
#2: “Nein, ich komm aus Freiburg”
#1: “Aaaaach die Baaaayern!”
#2: “Nene, Baden-Würtemberg. Und Sie?”
#1: “Ich bin vor ein paar Jahren aus Brandenburg hergezogen.”
#2: “Ach, ist aber auch ne schöne Stadt, oder?”

belauscht von Christopher

Jul 2015
01

Berlin. Galeria Kaufhof.

In der Parfümabteilung sind ein paaar Promoterinnen unterwegs, die Kunden mit Papiersteifen von neunen Düften überzeugen sollen. Eine Promoterin hält einer Kundin eine Probe unter die Nase.

Promoterin: “Interesse an einem Duftpröbchen?”
Kundin (riecht am Papierstreifen und verzieht dann das Gesicht): “Nicht wirklich mein Fall.”
Promoterin: “Ich mag das auch nicht. Sie haben alles richtig gemacht!”

Die Promoterin dreht sich um und geht auf die Jagd nach dem nächsten Kunden.

belauscht von Josephine