Belauscht.de sagt Tschüss!

Am 13. August 2016 feiert belauscht.de
seinen 10. Geburtstag!

Kaum zu glauben, aber als wir belauscht.de im Sommer 2006 gründeten, kannte Facebook hierzulande noch niemand, das iPhone gab es noch nicht, von Whatsapp oder Videostreaming ganz zu schweigen. Unser Blog darf also durchaus als ein kleiner Methusalem im Netzzeitalter bezeichnet werden.

Über das 10. Jubiläum freuen wir uns sehr – gleichzeitig ist es für uns ein Anlass, eine gar nicht leichte Entscheidung zu verkünden: wir werden den regelmäßigen Betrieb von belauscht.de auf den Tag genau zum 10-jährigen Bestehen einstellen und die Seite von da an als Archiv weiterführen. Wir werden von da an keine neuen Einsendungen mehr posten.

Weiterlesen

Befördert – in Bus und Bahn

Jul 2016
17

Dortmund, Markgrafenstraße. Im Bus, Linie 452.

Eine Mutter mit ihrem ca. 4-jährigen Sohn sitzt mir gegenüber.

Mutter: “Nein, Yannis, die Straße kannst du hier nicht sehen, weil die unter dem Bus ist und der Bus nicht durchsichtig ist.”
Kind (schreit): “WAAAAAAAS?”
Mutter: “Das heißt wie bitte.”
Kind: “WIE BITTE??? WAAAAAAAAS?”

belauscht von Retro64

Jun 2016
13

Tübingen. Hartmeyerstraße.

Zwei Mädels, ca 15 Jahre warten auf den Bus.

#1: “Meinscht du, wenn Haare wachse, dann tut das weh?!”

#2 guckt verdutzt.

#1: “Ja, meinscht du, wenn du Kopfweh hasch, dass dann immer deine Haare wachsen?”

belauscht von Scaracha

Mai 2016
18

Duisburg. Im ICE nach Amsterdam.

Kurz vor dem Erreichen des Hauptbahnhofes Duisburg.

Durchsage: “Es werden nicht alle Anschlusszüge erreicht. Bitte achten Sie auf die Lautsprecherdurchsagen am Bahnsteig.”

*knister*

Durchsage #2: “Ähem… Not all connections will be reached. Please… *knack-knack*… Mensch, was heisst denn nur Lautsprecherdurchsage?!?”

belauscht von Bender

Apr 2016
22

Im ICE von Frankfurt nach Köln.

Ein Pärchen spielt lautstark und scheinbar noch nicht mit viel Erfahrung am Laptop Schach.

Er: “Ja! Wir haben den Schachcomputer besiegt!”
Sie: “Das ist ja voll langweilig.”
Er: “Wenn du das langweilig findest dann zeige ich dir jetzt mal Solitaire!”

belauscht von Christian

Mrz 2016
29

Im Zug von Berlin nach Münster.

Lautsprecherdurchsage eines Zugbegleiters:

“Meine Damen und Herren, was Sie schon immer mal wissen wollten, sich aber bisher nicht getraut haben zu fragen: Es gibt drei Dinge, die ein Zugbegleiter nicht braucht. Ihr Handy, Ihren Laptop und Ihre Kinder. Letztere lassen sich eh nicht bei Ebay versteigern, ich spreche da aus Erfahrung. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie nichts im Zug vergessen haben. Vielen Dank!”

belauscht von Anne

Mrz 2016
14

Frankfurt am Main. U-Bahn U8.

Zwei Studentinnen sitzen im 4er-Sitz neben mir. Eine Frau steigt ein, setzt sich ihnen gegenüber und fängt lautstark an mit ihnen zu reden.

Frau: “Heute hab ich mich endlich getraut zu fragen…!”

Die Studentinnen blicken verwirrt.

Frau: “Ja! Ich bin tatsächlich in eine Metzgerei reingegangen und habe das Mädchen an der Theke gefragt, ob da Mäuse drin sind. Wissen Sie, das sah einfach wie eine Maus aus. Und warum soll das wie eine Maus ausehen, wenn dann überhaupt keine drin ist?!?”

Studentin (unsicher): “Ja… klingt logisch…”

Frau: “Ja, ne! DAS dachte ich mir auch! Aber mir wurde versichert, dass da auf keinen Fall Mäuse drin sind. Und mal unter uns, wären da wirklich Mäuse drin, dann hätte man das schon längst im Fernsehen mitgekriegt!”

belauscht von Valentina