Belauscht an die Wand...

Der belauscht.de Kalender 2014 ist da! Mit dem Besten aus 7 Jahren belauscht.de und bisher unveröffentlichen O-Tönen.

Jeden Tag ein Belauschnis. Zum Aufhängen. Zum Abhängen. Zum Abreißen. Zum Wegschmeißen (vor Lachen natürlich).

Viele Grüße,

Felix, Krischan, Nico, Thomas

Befördert – in Bus und Bahn

Jun 2014
24

Leun, Bahnhof.

Ich sitze im überfüllten Zug Richtung Limburg. Neben mir sind drei laute, geschwätzige Fünftklässlerinnen. In der Nähe von uns sitzt ihr Klassenlehrer.

Schülerin #1 bietet dem Lehrer Süßigkeiten an: “Möchten Sie, Herr Schneider? Da ist auch KEIN Alkohol drin!”
Lehrer (leise): “Dann wäre es vielleicht erträglicher…”
Schülerin #2: “Was?”
Lehrer: “Ach, nichts…”

belauscht von Kitten

Jun 2014
15

Bremen, in der Straßenbahn um 8 Uhr morgens.

Eine junge Frau sitzt mit Ihrer etwa 3-jährigen Tochter in der Straßenbahn. Durch das Fenster entdeckt die Kleine einen Polizeiwagen.

Mutter “Schau das Auto! Die in blau-silber sind neu…als ich noch ein Kind war, waren die Polizeiautos alle grün-weiß.”

Das Mädchen überlegt einen Augenblick und antwortet dann im Brustton der Überzeugung:

“Und als ich noch Kind war, da waren die alle weiß und pink!”

belauscht von Liisa

Jun 2014
13

München. Sendlinger Tor.

Ein früher Sommerabend in der Münchner U-Bahn. Es ist schwül und an der Station Sendlinger Tor steigen so viele Personen zu, dass man dicht an dicht in der U-Bahn steht. Ich sitze im vordersten Waggon am Fenster und sehe, wie ein zweiter Fahrer ins Führerhaus der U-Bahn steigt. Kurz darauf rollt die U-Bahn an und der Fahrer macht seine übliche Durchsage:

“Nächster Halt: Fraunhoferstraße.”

Offensichtlich hat er jedoch vergessen, seine Sprechanlage auszuschalten – denn kurz darauf hört man eine zweite Stimme aus den Lautsprechern:

“Du Georg, fahr mal nicht so schnell – ich habe meine Brille vergessen!”

Schockierte Blicke unter den Passagieren, hier und da ein Schmunzeln. Bei der nächsten Station war dann die U-Bahn plötzlich halb leer…

belauscht von Dehner

Jun 2014
02

Zug (CH).

In der Stadtbahn in Richtung Luzern. Der Zugführer macht nach der Einfahrt in den Bahnhof eine Durchsage:

“Sehr geehrte Fahrgäste, seit 10 Jahren gibt es die Stadtbahn! Seit 10 Jahren gibt es die weißen Streifen am Bahnhof!! Diese Streifen dienen zu Ihrer Sicherheit – seit 10 Jahren!!! Bitte warten sie HINTER den weißen Streifen!!!!”

belauscht von Henryhorse

Mai 2014
23

Ravensburg, im Bus.

Gegenüber ein Typ, der mit seinem Headset telefoniert. Offenbar will eine Hotline eine Anweisung o.ä. durchgeben, denn der Typ macht sich bereit, diese in sein Handy einzutippen.
Auf einmal schaut er ganz verdutzt und unterbricht zwei ihm gegenübersitzende Jungs im Gespräch.

#1: “Hey sagt mal: Was zum Teufel ist denn ‘Raute’?”
#2: “Na Hashtag!”
#1: “Achso – hätte der Penner ja auch gleich sagen können.”

belauscht von Sebi

Apr 2014
10

Freiburg.

In der Straßenbahn.

Mädchen #1: “Ich brauch das nicht, mein Freund kann kochen!”
Mädchen #2 (ratlos): “?!?”
Junge: “Was hat das damit zu tun??”
Mädchen #1: “Ja, weil der kochen kann, muss ich das nicht können! Also hab ich auch keine Herdanziehungskraft…”
Mädchen #2: “Herdanziehungskraft?!? Wir reden hier von ERDANZIEHUNGSKRAFT!”

belauscht von Tobias

Apr 2014
02

Berlin. S5.

Ein junges Paar um die 20 sitzt hinter mir in der S-Bahn. Die beiden haben offenbar ein Problem…

Er: “Aber du hast doch jetzt Sachen!”
Sie (mit weinerlicher Stimme): “Ja, du hast gesagt, du gehst mit mir mal wieder shoppen!”
Er: “Ja, das haben wir doch auch gerade gemacht! Du hast dir doch Schuhe und sowas gekauft.”
Sie (verzweifelt): “Ja, eben! Ich hab das bezahlt! Aber wenn du sagst, du gehst mit mir shoppen, heißt das, dass du bezahlst!”

- irritiertes Schweigen -

Er: “Hä?”
Sie: “Ja, wenn du zu einem Mädchen sagst, du gehst mit ihr shoppen, dann zahlst du auch dafür. Sowas erwarten Mädchen dann!”

belauscht von Chrissy