gefangen in pans sex-labyrinth

Bremen. Im Focke-Museum.

Ein antikes Kunstwerk in einer Ausstellung mit Funden aus Herculaneum zeigt den bocksfüßigen Gott Pan im Liebesspiel mit einer Ziege. Zwei alte Damen um die 70 stehen vor der Statue und unterhalten sich darüber.

#1 (aufrichtig angewidert): “Also so ein Schwein!”
#2 (gedehnt): “Neee…das ist doch eher eine Ziege.”

belauscht von Bär

Kommentare

energyplus | 27.12.2011, 0:50

Wenn Gott Pan bockfüßig ist (also ein Bock), darf der das mit einer Ziege und ist tatsächlich sachlich gesehen gar kein “Schwein” …

 

Kommentar hinzufügen

Die Kommentarfunktion ist nur registrierten Benutzern zugänglich.