wiener linien erklären die welt

Wien. In der U-Bahn.

Die Bahn fährt los und eine Durchsage ertönt:

“An den Herren im weißen T-Shirt: Man kann Regeln auf zwei Arten brechen. Die eine Art ist mit Intelligenz. Die andere haben sie uns gerade sehr ansehlich vorgezeigt. Regeln sind nicht nur aus Spass da, und ich habe noch nie jemanden auf eine derartig dumme Art einsteigen sehen. Auch wenn sie mir das jetzt nicht glauben, aber man kann eine U-Bahn auch normal betreten. Sie sollten die kahlen Flecken in ihrer Landkarte des logischen Denkens einmal auffüllen. Danke.”

belauscht in Wien von marion

Kommentare

Franz | 11.8.2009, 10:19

Wie kann man bitteschön “dumm” in eine Bahn steigen?

Christiane Latte | 11.8.2009, 10:25

@Franz: Indem man die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt.

Fronk | 11.8.2009, 12:14

ich nehme an das ist eine original Raimund-Korner-Aussage, wenn marion beschreiben könnte was der Herr im weißen Shirt gemacht hat wäre es allerdings vermutlich lustiger.

Raimund Korner ist in Wien bekannt für derartige Aussagen.

entchen | 11.8.2009, 14:13

ich fahr jeden tag mit der ubahn in wien herum, so einen kommentar hab ich leider noch nie zu hören bekommen. aber wie sich manche leute aufführen, um eine u bahn zu bekommen, obwohl 2 minuten später eine andere fahren würde, ist wirklich abnormal..

marion | 11.8.2009, 18:10

ich war leider nicht in dem abteil, in dem der typ mit dem weißen t-shirt einstieg. leider.
aber es hatte was extrem witziges, das sich alle begannen umzuschauen, wo der denn war.
man hörte die leute noch nachdem ich ausgestiegen war, auf dem weg zur bushaltestelle wild vor sich hin spekulieren. :D

lotharmatthäus | 12.8.2009, 2:08

Wien oder Warschau – Hauptsache Ungarn …

sno | 12.8.2009, 17:21

Der analoge Satz kam aber nicht vom Lothar, sondern vom Andy Möller.

Was mich jetzt neben der Frage, wie der Weissbekleidete denn nun eingestiegen ist noch beschäftigt:
Ist Raimund Korner ein stadtbekannter Wiener U-Bahn-Zugführer?

Rainer Zufall | 12.8.2009, 21:55

hm unglaublich … die Geschichte wird wohl eher “aus der Nase gepopelt” worden sein. ;-]

belauscht.de | 13.8.2009, 8:50

Nichts gepopelt den Typ gibt es wirklich. Bekannt aus Funk und Fernsehen. Hier ein Mitschnitt:

http://www.youtube.com/watch?v=jBdWFLPz2T4

Fronk | 13.8.2009, 14:27

ja Raimund Korner gibt es wirklich, fährt scheinbar meistens die U4.

Bela Uscht | 14.8.2009, 11:25

Beamten-Humor? Das ist wie zuviel gegessen haben! =]

 

Kommentar hinzufügen

Die Kommentarfunktion ist nur registrierten Benutzern zugänglich.